Zielsetzung der gGmbH

Seit 2009 wird das Segelschiff THOR HEYERDAHL von einer gemeinnützigen GmbH betrieben, deren Gesellschafter dem Schiff zum Teil seit Jahren eng verbunden sind.

Hervorzuheben ist hier der Gesellschafter und Geschäftsführer Detlef Soitzek, der das Projekt 1982 mit einem Partner ins Leben rief und das Projekt „Thor Heyerdahl“ verantwortlich leitet.

Die gGmbH ist Veranstalter der durchgeführten Reisen und verantwortlich für das Konzept. Die gGmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, pädagogische Projekte für Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Medium Segelschiff durchzuführen, um sie in traditioneller Seemannschaft auszubilden und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Der Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Volksbildung und Jugendpflege sowie der Förderung von gemeinsamen Projekten mit den Kooperationspartnern.

Die gGmbH arbeitet mit folgenden Kooperationspartnern eng zusammen:

  • Verein „Segelschiff Thor Heyerdahl“ e.V. in Bezug auf die Ausbildung der Stammbesatzung
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in den Projekten „Klassenzimmer unter Segeln“ und „Summerschool“