Am 4. Dezember haben wir in Berlin den diesjährigen Preis der Norwegisch-Deutschen Willy-Brandt-Stiftung erhalten. Die norwegische Kulturministerin Hofstadt Helleland hat in ihrer Laudatio hervorgehoben, wie wichtig unser Projekt für den Zusammenhalt zwischen unseren beiden Ländern ist. Als Segelschiff Thor Heyerdahl e.V. einmal mit diesem herausragenden Preis ausgezeichnet zu werden, der den Zusammenhalt, den Austausch und den gegenseitigen Einsatz von Norwegen und Deutschland würdigt, ist uns eine besondere Ehre! Insbesondere vor dem Hintergrund unseres Namensgebers, vor allem aber als Zeichen für lebendige Beziehungen zwischen den (beiden) Nationen, die an Bord entstehen und weit darüber hinaus wirken! Wir sind sehr dankbar für die tolle Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit!