Die Ratsversammlung der Landeshauptstadt Kiel hat am 08. Juni 2017 die Patenschaft für das Segelschiff Thor Heyerdahl übernommen.
In der Begründung heißt es u.a.:

Das „Segelschiff Thor Heyerdahl“ repräsentiert seinen Heimathafen Kiel in einer besonderen Art und Weise: es bringt Kinder und Jugendliche
aus allen sozialen Schichten durch die traditionelle Seefahrt dazu, soziale Kompetenzen zu erwerben und Verantwortung füreinander und für die
Gesellschaft zu übernehmen. Damit macht sie den Gedanken der Völkerverständigung erlebbar. Die Übernahme der Patenschaft verdeutlicht dies
als Zeichen der Verbundenheit zwischen Stadt und Schiff.

Die Geschäftsführung der STH gGmbH und der Vorstand des Vereins freuen sich über diese Würdigung ihrer Arbeit.